Gemeindedienst

Ziel des Gemeindedienstes ist die Zurüstung von Kleingruppenleitern, Sonntagschullehrern, Jungschar- und Jugendleitern, Ehemännern und Vätern im Umgang mit dem Wort Gottes.

Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder zum Predigtdienst berufen ist. Nichtsdestotrotz sind viele Fächer der Predigerausbildung nicht nur für angehende Prediger wichtig, sondern für alle die im Bereich der Lehre tätig sind. Jeder sollte in der Lage sein, seine Bibel zu lesen, sie zu verstehen und auf sein eigenes Leben anzuwenden um die darin enthaltene Lehre auf klare und verständliche Weise zum Nutzen und zur Erbauung der Gemeinde weiterzugeben.

Deshalb bieten wir den leicht zur Predigerausbildung abgeänderten Kurs „Gemeindedienst“ an.

Anstelle der Homiletik werden die Studenten nicht eine Predigt vorbereiten um sie zu halten, sondern einen Text schriftlich erarbeiten um ihn in ihrem jeweiligen Aufgabengebiet unterrichten zu können. Jeder Gemeindedienst-Student arbeitet eng mit einem Predigerstudenten zusammen. D.h. er bereitet seine Arbeit über den Text vor, über welchen der ihm zugeteilte Predigerstudent predigen wird. Im Homiletikunterricht bekommen beide das nötige Feedback.

Die restlichen Fächer sind mit der Predigerausbildung identisch.